Nach Förderleistung

Wir diskutieren sehr oft mit unserern Lieferanten über die Relevanz der Förderleistung von Maschinen mit Membran- und Kolbenpumpen. Ich selbst vermag, bei 20 Grad Temperatur, keinen Unterschied zwischen einer Membranpumpe mit 5,9 Litern/min zu einer Kolbenpumpe mit 6,1 Litern/min zu erkennen. Beides ergibt ein perfektes Spritzbild.

Ich muss jedoch zugestehen, die Kolbenpumpe ist, speziell mit einem hydraulischem Antrieb, bei schwierigen Temperaturen bzw. Materialien die bessere Wahl. Sie hat einfach mehr Kraft. Dennoch verkaufen wir in Mitteleuropa 8:2 Kleingeräte mit Membranpumpen gegenüber Kolbenpumpen. Das Handling, die Wartung und die Kosten stehen in keinem Verhältnis.

Artikel wurde hinzugefügt!