98:2 Applikation

98:2 Systeme gibt es in unterschiedlichen Varianten:

Offen - bedeutet dass die Spritzplastik (98 %) mit dem Härter (2 %) ebenfalls Strahl in Strahl vermischt wird. Der Flüssighärter wird hierbei mittels Niederdrucksystem in die Spritzplastik eingesprüht. Der Vorteil liegt hierbei darin, dass Sie jederzeit mit der Maschine stehen bleiben können, ohne dass etwas in dem System aushärten kann. Der Nachteil in der schlechten visuellen Überprüfung ob auch Härter eingespritzt wird.

Bei dem geschlossenen System wird in einer Mischkammer Farbe und Härter zusammengeführt. Der Vorteil liegt in einer elektronischen Überwachung, ob auch wirklich genügend Spritzplastik und Härter vermischt werden. Der Nachteil offenbart sich bei längeren und häufigen Stopps der Maschine. In diesem Fall muss die Mischkammer, Schläuche und Düsen gegebenenfalls öfters vom aktivierten Material befreit (ausgespült) werden.
Artikel pro Seite
Sortieren nach: Artikelnummer | Bezeichnung | / Einheit
8 Artikel
Artikel pro Seite

Artikel wurde hinzugefügt!