Nach Applikationstechnologie

Ob Airless- oder Airsprayapplikation ist oft eine Entscheidung der persönlichen oder auch regionalen Vorlieben. Beides funktioniert und somit haben alle Recht. Wir haben die vergangenen Jahr keine Airspraymaschine mehr verkauft. Beide Systeme gibt es in unterschiedlichen Größen. Handgeführt, mit hydraulischem Antrieb oder auch als Aufsitzmaschinen.

Bei der Kaltplastikapplikation ist wichtig, welches Endprodukt auf der Straße liegen soll. Flachstrich, Agglomerate oder Rippenmarkierungen. Hiernach richten sich unsere Maschinen in unterschiedlichen Größen und Ausführungen.

Spritzplastikapplikationen lassen sich auch mit kleinen handgeführten Maschinen ausführen. Mit Nachstreu-Reaktivperlen können so auch dauerhaftere Markierungen ausgeführt werden. Zu bevorzugen sind jedoch Maschinen, wo diese Perlen mittels Druck "eingeschossen" werden, um eine Aushärtung zu garantieren. Zudem sind auch offene 98:2 Systeme und Maschinen mit Zwangsmischer oder 1:1-Systeme erhältlich.

Artikel wurde hinzugefügt!